Home Berner Oberland - Schweizer Voralpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau

Berner Oberland - Schweizer Voralpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau

Das Berner Oberland ist eine von 13 Ferienregionen der Schweiz, die sich aufgrund geografischer und kultureller Gemeinsamkeiten zusammengeschlossen haben. Durch die alpin geprägte Landschaft, die von den höchsten Gipfeln der Berner Alpen, wie Jungfrau, Mönch und Eiger, bis zu den sanften Ausläufern der Alpen kurz vor der de facto Landeshauptstadt Bern reicht, zählt das Berner Oberland zu den beliebtesten Urlaubsregionen der Schweiz.

Auch das westlich anschließende Saanenland wird zum Berner Oberland gerechnet. Das Berner Oberland wird in eine voralpine Zone und hochalpine Zone unterteilt. Zur nördlichen voralpinen Zone gehören das Gental, Meiringen, Grosse und Kleine Scheidegg, Sefinenfurgge, Hohtürli, Kandersteg, Adelboden und Lenk, während die Jungfrau-Region die hochalpine Zone bildet. Die Stadt Bern wird hingegen zur Region Berner Mittelland gerechnet. Die an der Nordspitze des Thunersees erbaute Stadt Thun bildet das Tor zum Berner Oberland.

Tiefblaue Seenmalerische Tälerwaldreiche Bergeduftende Almen und blumengeschmückte Dörfer bieten Aktivurlaubern, Naturliebhabern und Familien mit Kindern im Berner Oberland vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Eine der wichtigsten Flüsse der Region ist die Aare, die beim höchsten Gipfel in den Berner Alpen, dem 4.274 Meter hohen Finsteraarhorn entspringt. Die Aare ist eine der längsten Flüsse, die nur innerhalb der Schweiz verlaufen und zählt zu den wasserreichsten Nebenflüssen des Rheins. Die beliebtesten Ferienorte liegen entweder mitten in den Bergen oder in lieblichen Tälern, wie InterlakenThunSpiezBrienzFrutigenGstaad und das Eiger-Dorf Grindewald. Sie bilden ideale Ausgangspunkte für Aktivitäten und Ausflüge in der gesamten Jungfrau-Region.



Die Bezeichnung Berner Oberland geht übrigens ursprünglich auf einen Erlass Napoleons zurück, der nach seinem Einmarsch in die damals als Helvetische Republik bezeichnete Schweiz das Umland vom Kanton Bern abtrennte. Da sich die Begeisterung der Bevölkerung darüber sehr in Grenzen hielt, wurde dieser Erlass bereits drei Jahre später wieder aufgehoben und das Berner Oberland wurde administrativ wieder an den Kanton Bern angeschlossen.

Aktivitäten im Berner Oberland


Dank der abwechslungsreichen Landschaft und der langen Tradition als touristisches Reiseziel gibt es im Berner Oberland unzählige Angebote für Freizeitaktivitäten. Von traditionellen Sommer- und Wintersportaktivitäten bis hin zu modernen adrenalingespickten Trendsportarten kannst du im Berner Oberland so ziemlich alles unternehmen. In der Kulturstadt Thun gibt es auch für kulturinteressierte Urlauber abwechslungsreiche Veranstaltungen und interessante Kulturschätze. Deshalb ist die Ferienregion Berner Oberland ein ganzjährig beliebtes Urlaubsziel, das alle Urlaubswünsche erfüllt.

Sommeraktivitäten im Berner Oberland


Im ganzen Berner Oberland werden rund 800 größere und kleinere Gewässer gezählt, darunter größtenteils glasklare Bergseen und eiskalte Bergbäche. Zu den bekanntesten Badeseen im Berner Oberland, die auch Angebote für Wassersportaktivitäten ermöglichen, zählen der Thunersee und der Brienzersee. Entscheide dich für einen Urlaub an den beiden eng aneinander liegenden, durch den Fluss Aare verbundenen Seen und du wirst jeden Morgen von einem unglaublichen Bergpanorama begrüßt, denn die höchsten Gipfel der Berner Alpen erheben sich wenige Kilometer hinter den Südufern. Beim Segeln, Windsurfen, Wakesurfen und Kanufahren hast du immer die schneebedeckte Bergwelt im Blick.

Es gibt mehrere Anbieter für Wassersportaktivitäten rund um den Thunersee und um den Brienzersee. Von Thun nach Bern entlang der Aare kannst mit einem Guide sogar Touren mit dem Schlauchboot unternehmen. Nur wenige Minuten von Interlaken entfernt tun sich aufregende Schluchten zum Canyoning auf, wie die Saxetenschlucht, die auch für Interessierte geeignet ist, die das Canyoning-Abenteuer einmal ausprobieren möchten. Die meisten Bergseen hingegen eignen sich nicht zum Baden, sind aber beliebte Wanderziele und können manchmal mit Booten befahren werden.

Durch die Bergwelt der Berner Alpen ziehen sich zahlreiche erstklassige Wanderwege und Panoramawege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade. Nach Heu duftende Almen, tosende Wasserfälle, schroffe Felsformationen und jede Menge Naturschönheiten ziehen jedes Jahr Aktivurlauber zum Wandern zu den Nadel- und Laubwäldern des Grindewalds, in die Aareschlucht, auf die Schynige Platte und zum Aiger Trail. Ein Wanderklassiker ist die Route vom Männlichen bis zur kleinen Scheidegg. Empfehlenswert ist eine mystische Moorwanderung auf der Lombachalp. Wenn du nicht so hoch hinaus möchtest, kannst du auch leichtere Pfade wählen, die zum Beispiel von Brienz zu den Giessbachfällen führen.

Rund um den Thunersee wurde ein 56 Kilometer langer Panoramaweg angelegt, auf dem du mehrere abenteuerliche Hängebrücken überquerst. Die unzähligen romantischen und glasklaren Bergseen sind ideale Wanderziele. Es ist schwierig zu entscheiden, welcher der schönste Bergsee ist, aber an vorderster Stelle steht der Bachalpsee, den du von Grindewald mit der Seilbahn First erreichst. Fast karibisch wirkt das Wasser des Blausees, den du im idyllischen Kandertal findest.

Von den Bahnhöfen in den Orten Kandersteg und Frutigen fahren regelmäßig Busse zum Blausee. Spazierwege und Picknickplätze mit Feuerstellen säumen das Seeufer. Neben dem einzigen Hotel am Blausee wird eine Forellenzucht betrieben. Der köstliche Fisch steht in Restaurants und Hotels im ganzen Kandertal auf der Speisekarte. Eine der schönsten Arten, um eine Region kennenzulernen, ist mit dem Fahrrad.

Die Seelandschaften und Sehenswürdigkeiten kannst du auf ausgebauten Radwegen gemütlichen bei Fahrradtouren im Berner Oberland erkunden. Du radelst durch verträumte Dörfer, vorbei an Schlössern, Kirchen und durch intakte Natur. Mit der Fähre ist es möglich, die Wege auch zu verkürzen. Für Radfahrprofis eignen sich herausfordernde Strecken wie zum Aussichtspunkt Oberried. Wo Berge sind, dort tummeln sich natürlich auch Mountainbiker und Freerider. Mit dem Mountainbike kannst du von Kandersteg starten und verschiedenen Tourvorschlägen folgen, wie der Blausee Biketour, der Allmenalp Tour und der Lötschental Panoramic Bike Tour. Von Mai bis Oktober hat auch der Kandersteg Bike Park geöffnet.

Falls du dich gerne in die Lüfte erhebst, gibt es im Berner Oberland mehrere Anbieter für Paragliding und Fallschirmsegeln. Oder wie wäre es mit einer unvergesslichen Helikopter-Flug über die Berner Alpen und die Jungfrau-Region? Ebenfalls in Erinnerung bleibt eine rasante Quad-Tour von Interlaken auf die Alp Heubühlen.

Winteraktivitäten im Berner Oberland


Schon seit Jahrtausenden fahren die Bergbewohner in Europa mit zwei Brettern die Hänge der Berge hinunter. Anfangs hauptsächlich zur Jagd, denn erst im 19. Jahrhundert entwickelte sich der alpine Skisport als internationaler Wettkampf. Die Schweiz übernahm dabei eine Vorreiterrolle. Wenn du zum Skifahren und Snowboarden ins schneesichere Berner Oberland kommst, hast du also die Qual der Wahl zwischen mehreren Premium-Skigebieten, die auf eine lange Skifahrer-Tradition zurückblicken. Mit den zahlreichen Bergbahnen erreichst du sogar die höchsten Gipfel der Berner Alpen.

Jungfrau-Region, Grindewald First, Mürren-Schilthorn und Engstlingenalp Adelboden sind nur ein paar Beispiele der langen Liste an Skigebieten im Berner Oberland. Für Freerider stehen im Berner Oberland 13 abwechslungsreiche Abfahrten bereit. Ein Highlight ist der neu konzipierte White Elements Snowpark auf dem First. Außerdem werden im Winter im Berner Oberland insgesamt 200 Kilometer ausgeschilderte Winterwanderwege und Schneeschuhtrails sowie 350 Kilometer Langlaufloipen präpariert. Wenn du dir den Top4-Skipass besorgst, kannst du alle Lifte und Bergbahnen in den vier Skiregionen Adelboden-Lenk, Gstaad, Jungfrau Region und Meiringen-Hasliberg nutzen.

Für Schlittenfahrer und Rodler erstreckt sich direkt oberhalb von Adelboden auf der Tschentenalp ein Wegenetz für Schlittenfahrer aller Könnerstufen. Klassische Holzschlitten, moderne Airboards und stylische Snoocs kannst du dir direkt vor Ort ausleihen. Von Reichenbach im Kiental gelangst du mit dem Sessellift zum Berghaus Ramslauenen, von wo du ebenfalls eine 20-minütige Schlittenfahrt ins Tal antreten kannst. Nicht verpassen solltest du eine Nachtschlittenfahrt!

Auch in der kalten Jahreszeit fahren die Ausflugsschiffe am Thunersee und am Brienzersee. Etwas Besonderes sind die Fondue-Schiffe, auf denen du während der Fahrt die heiße Variante köstlicher Schweizer Käsesorten genießen kannst. Einige Seen im Berner Oberland eignen sich im Winter auch zum Schlittschuhlaufen.

Eines der imposantesten Naturspektakel ist der oberhalb von Kandersteg gelegene und mit Schwarzeis überzogene Oeschinensee, der im Winter zum Schlittschuhfahren freigegeben wird. Auch der Lauenensee im Louwental und der Hinterstockensee bei Erlenbach im Simmental sind beliebt bei Schlittschuhläufern.

Der Winter ist im Berner Oberland eine ganz besondere Zeit, denn die Ortschaften erstrahlen im Licht der Weihnachtsmärkte und die Schlösser rund um den Thunersee geben ein eindrucksvolles Bild vor der winterlichen Bergkulisse.
Viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Berner Oberland sind in der eindrucksvollen Natur zu finden. Ob Sommer oder Winter – das 3.466 Meter hohe Jungfraujoch ist eines der populärsten Touristenziele im Berner Oberland und wird als „Top of the Europe“ bzw. als „Dach Europas“ bezeichnet. Mit einer spektakulären Zahnradbahn gelangst du zum höchsten Bahnhof der Welt, wo dich ein atemberaubendes Panorama über die Berner Alpen erwartet. Du fühlst dich, wie in eine andere Welt versetzt und spürst die Gewalten der Natur hautnah. Der Blick reicht bis zum Aletschgletscher, den Vogesen und über mehrere Viertausender-Gipfel.

Auch die waldreiche Harder Kulm, der Grindewald First und das mächtige, schneebedeckte Schilthorn sind interessante Ausflugsziele für die ganze Familie, die du mit den Bergbahnen erreichst. Mit der Dampflokomotive geht es auf die Aussichtsplattform am Brienzer Rothorn, wo dir der Thunersee und der Brienzersee zu Füßen liegen. Falls dir das zu hoch ist, kannst du auch die atemberaubende Aare-Schlucht besuchen, die über Jahrtausende vom Wasser gestaltet wurde. Die Aare-Schlucht ist durch Holzstege und Tunnel begehbar.

Bei Adelboden gibt es übrigens einen kreativen Adventure Park und bei Interlaken einen fantastischen Seilpark. Auch das Freizeitunternehmen Best of Switzerland bietet interessante Themenausflüge in der Ferienregion Berner Oberland und in der Jungfrau-Region an.

Nicht nur für Familien mit Kindern ist die Lama- und Alpakafarm in Aeschi bei Spiez am Thunersee in Glanzlicht. Hier kommst du den Tieren ganz nah, darfst sie füttern oder mit ihnen auf geführte Touren gehen. Ab Interlaken kannst du auch an Lama-Trekkingtouren in das Naturschutzgebiet Weissenau teilnehmen. Bei Gilbach ist außerdem Ziegentrekking möglich. Möchtest du alle fünf Märchenschlösser am Thunersee besuchen, solltest du dir die Schlössercard besorgen, die dir einen vergünstigten Eintritt in die Museen der Schlösser ermöglicht. Da die Schlössercard ab dem Ausstellungsdatum ein ganzes Jahr gültig ist, musst du dir nicht alle dieser besonderen Kulturdenkmäler an einem Tag ansehen. In Interlaken werden regelmäßig spannende Ausstellungen in der Galerie und dem Kulturpodium IHP Spectrum präsentiert.

Auch eine Alpkäsereibesichtigung mit anschließender Verkostung ist interessant für Groß und Klein. Für Kulturinteressierte und Nachtschwärmer hat auch die 134.000 Einwohner zählende Stadt Bern einiges zu bieten. Von Thun erreichst du die Universitätsstadt an der Aare-Schlaufe über die Autobahn A6 in etwa 30 Minuten. Mehrere Anbieter stellen Mietautos zur Verfügung. Museen, Galerien, Denkmäler, Tierparks, Theaterbühnen sowie zahlreiche Restaurants und Cafés säumen die engen Straßen der Berner Altstadt, die aufgrund ihrer architektonischen Einzigartigkeit vollkommen unter den Schutz der UNESCO gestellt wurde. Es gibt im Berner Oberland natürlich noch viel mehr Interessantes für dich zu entdecken und bei jedem Besuch wird es etwas Neues dabei sein. In der facettenreichen Region ist es gar nicht möglich, dass dir je langweilig wird.

Activities in the Berner Oberland - Schweizer Voralpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau

Bungee Jumping beim Stockhorn | der ultimative Sprung über dem Hinterstockensee

Erlebe den ultimative Bungee Jump beim Stockhorn oberhalb des Hinterstockensee und springe aus der Gondel 134 Meter in die Tiefe.

Klettersteig Mürren | Kletterspass hoch über dem Lauterbrunnental

Absolviere den eindrucksvollen Klettersteig Mürren mit Hängebrücke sowie Seilrutschen mit einem ausgbeildeten Bergführer aus der Region.

Nervenkitzel und Adrenalinschübe mit Wildwasser-Rafting auf der Lütschine

Geniessen Sie mit Wildwasser-Rafting eines der besten Rafting-Erlebnisse auf der vom Gletscher gespeisten Lütschine. Die Lütschine hat eine der besten Stromschnellen der Klassen III und IV in der Schweiz.

Bodmi Grindelwald | Den Schneehügel mit dem Reifen runter

Wer dem Trend folgen will und nicht mit dem Schlitten in den Schnee will, kann mit dem luftgefüllten Reifen etwas Neues probieren. Rutsche den Hügel in Grindelwald runter.

Skydive Interlaken | Sprung aus dem Helikopter im Berner Oberland

Einmaliger Fallschirmsprung über Interlaken. Springe von ~4000m, mit Blick auf den Brienzer- & Thunersee und geniesse die wunderschöne Aussicht auf die Berge.

Helikopter Rundflug Interlaken | Bestaune den Eiger Mönch und Jungfrau

Fliege weltberühmten Trio Eiger, Mönch und Jungfrau. Bestaune blaue Seen von Interlaken und nimm unvergessliche Eindrücke der Jungfrau Region mit nach Hause.

Windsurfen Interlaken | Schnuppertag auf dem Thuner- oder Brienzersee

Lerne die Technik und Theorie wie Du ein Windsurfboard verwendest. Das Erlernte kannst Du gleich auf dem Wasser auf dem Thunersee anwenden.

Stand Up Paddle Tour Interlaken | Kurs für Fortgeschrittene | Thunersee

Verbessere Deine SUP Fähigkeiten während eine 3 stündigen geführten Tour auf dem schönen Thunersee.

Stand Up Paddle Tour Interlaken | Schnupperkurs | Thunersee

Paddle mit Deinem Stand Up Paddle in den Morgenstunden auf dem Thunersee und erlerne die perfekte Körperbalance mit einem erfahrenen Guide.

Surfski Interlaken | Schnupperkurs auf dem Thunersee

Lerne in 2 1/2 Stunden den Umgang mit dem Surfski. Dieser Anfängerkurs ist hervorragend um die ersten Erfahrungen mit diesem schnellen Sportgerät zu erlangen.            

Gleitschirmfliegen Interlaken | Start vom Amisbühl

Buche Deinen Paragliding Flug vom Amisbühl: Sichere Wetterbedingungen und eine spekaktuläre Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau

Gleitschirmfliegen Schynige Platte | Flug mit Sonnenuntergang

Paragliding Sunset ist ein wunderschöner, romantischer Abendflug mit Aussicht auf den Thuner- und Brienzersee sowie dem Jungfraugebirge.

Gleitschirmfliegen vom Niederhon | Interlaken

Geniessen Sie die Morgensonne auf dem Niederhorn. Dieses erreichen Sie mit einer modernen Umlaufbahn. Dort eröffnet sich Ihnen ein toller Blick auf das Alpenpanorama und auf den Thuner- und Brienzersee.

Kajak Interlaken | Familienausflug am Brienzersee

Auf dem Brienzersee trainierst Du mit deiner Familie die Fähigkeiten mit dem Kajak umzugehen. Die Tour hat spielerische Elemente für die Kinder und bietet ein einzigartiges Familienerlebnis.

Kajak Halbtagestour Interlaken | Schnupperkurs für die ganze Familie

Diese Halbtagestour mit Kajak auf dem Brienzersee mit dem spektakulären Bergpanorama des Berner Oberland ist der ideale Ausflug mit der ganzen Familie.

Stand Up Paddle Interlaken | Tour auf dem Brienzersee

Paddle mit Deinem Stand Up Baddle Board durch die alpinen Gewässer, welche die idyllische Szenerie des Brienzersees zur Schau stellen.

Gleitschirmfliegen Interlaken | Winterlandschaft Berner Oberland

Geniess die Winterlandschaft hoch über Interlaken. Die Tour startet in Interlaken und es dauert mit dem Bus ca. 20 Minuten bis wir beim Amisbühl ankommen.

Gleitschirmflug Interlaken | Schynige Platte

Fahren Sie mit der Zahnradbahn der Jungfraubahn auf die Schynige Platte und starten Sie Ihren Flug in die Abendsonne zwischen dem Brienzer- und Thunersee.

Tandemflug Gleitschirmfliegen Interlaken | Absprung vom Amisbühl

Fliege vom Amisbühl Beatenberg über Interlaken und geniess die unvergessliche Aussicht auf den Brienzer- und Thunersee sowie dem Jungfraumassiv Eiger, Mönch und Jungfrau.

Jetboat Interlaken | Bootsfahrt mit Adrenalinkick und Bergpanorama

Bist Du bereit für die einzigartige Bootsrundfahrt mit Kick? Steige ein und geniesse eine atemberaubende Landschaft zusammen mit Familie und Freunden

Gletscherschlucht Grindelwald | Eintrittsticket

Besichtige die Auswirkungen eines Gletscherrückgangs und deren beeindruckende Formung der Felswände zur berühmten Gletscherschlucht in Grindelwald.

Exklusive Bootstour zu den Giessbachfällen | Interlaken Brienzersee

Geniesse eine spektakuläre Fahrt im venezianischen Motorboot über den Brienzersee und erlebe die Giessbachfälle aus einer eindrücklichen Perspektive

Mystery Bootstour Interlaken | Das Abenteuer Spiel auf dem Wasser

Wage die der Herausforderung! Das erste Live Escape Spiel, bei welchem du dich mit deinem Team auch auf dem Wasser unter Beweis stellen musst.

Seilpark Interlaken | Familienaktivität im Berner Oberland

Der Seilpark Interlaken liegt im Herzen vom Bödeli und bietet den Kindern, Erwachsenen sowie Kletterbegeisterten ein tolle Aktivität im Berner Oberland.

Scooter Tour Isenfluh | Familienausflug im Berner Oberland

Ein Abendausflug für die ganze Familie im Berner Oberland. Fahre mit Monster Scooter von Isenfluh in das Lauterbrunnen-Tal und geniess den Anblick auf das Alpenpanorama.

Familien River Rafting Interlaken | Familienaktivität im Berner Oberland

Erlebe eine tolle Familienaktiviät und mache zusammen mit Deinen Kindern die erste Erfahrungen mit River Rafting. Die Tour wird von erfahrenen und lizenzierten Guides geführt.  

Canyon Swing Grindelwald | Springe in die Gletscherschlucht

Springe im freien Fall 50 Meter in die Tiefe der schmalen Gletscherschlucht in Grindelwald und beschleunige bis auf 120km/h beim Auspendeln.

Canyoning Chli Schliere | Wasserabenteuer in Alpnach

Die Königsklasse der Canyoning Touren in der Schweiz: Chli Schliere. Springe bis zu 10 Meter tief in die Schluchten und über 15 Meter lange Felsrutschen.

Canyoning Interlaken | Mache Deine ersten Sprünge beim Canyoning

Die Canyoning Tour im Berner Oberland für Einsteiger: Die Tour in der Saxetenschlucht ist der perfekte Einstieg für ein einzigartiges Wasserabenteuer.

Canyoning Grimsel | Wasserabenteur in den Alpen

Seile Dich 50 Meter in die Schlucht bei Grimsel und geniesse das Wasserabenteur in einem spektakulären Bergmassiv. Für Fun- und Adrenalinfaktor ist gesorgt.

Wildwasser-Rafting-Abenteuer auf der Simme | Abfahrt Interlaken

Begeben Sie sich auf ein abenteurliches River Rafting-Erlebnis am Fusse der wunderschönen Schweizer Berge. Der rasante Wildwasserschwall der Simme wird Ihnen einen Adrenalinschub bescheren.

Abendteuerliches Tandem-Rafting-Erlebnis auf der Lütschine

Das Tandem-Rafting-Erlebnis wird Sie begeistern, wenn Ihre abenteuerliche Fahrt auf der Lütschine beginnt. Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide nehmen Sie es mit den gewaltigen Wellen der Lütschine auf. Ausserdem können
In der gesamten Region gibt es vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten aller Preiskategorien. Von günstigen PensionenJugendherbergenHostels und B&B-Unterkünften bis hin zu luxuriösen Spa-Hotels und stilvollen Boutique-Hotels findest du im Berner Oberland genau die gewünschte Übernachtungsmöglichkeit. Die meisten Hotels, Chalets und Ferienhäuser sind in traditioneller alpiner Bauweise mit viel Holzelementen gestaltet, oft romantisch mit Blumen geschmückt und schmiegen sich in die traumhafte Naturlandschaft. Die größtmögliche Freiheit im Urlaub genießt du in einem Ferienhaus mitten in der wilden Bergwelt, wo Wanderwege und Skihänge direkt vor der Haustür liegen. Es gibt auch einige Campingplätze und Feriendörfer im Berner Oberland, wie den Campingplatz Jungfrau und den Campingplatz Gaatz am Thunersee. Auch wenn du eine außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit suchst, wirst du im Berner Oberland und der Jungfrau-Region schnell fündig. Ein Beispiel ist das Tubbo Sky Zimmer, das zum Parkhotel Gunten gehört und direkt oberhalb des Thunersees errichtet wurde. In der durchsichtigen Röhre hast du von deinem Boxspringbett aus Tag und Nacht eine atemberaubende Rundum-Aussicht über den See. Unter dem sternenklaren Nachthimmel nächtigst du auch im romantischen Outdoorbett auf der Dachterrasse des Jungenstil-Hotels Carlton in Interlaken. Hier wird dir das Frühstück nach den ersten Sonnenstrahlen ans Bett serviert. In einem wie ein Bienenkorb gestalteten Zimmer mit gläserner Decke schläfst du im Garten der Jugendherberge Grindewald. Ein wahrer Luxustempel ist das ERMITAGE Wellness & Spa Hotel in Schönried.

 

Was wäre ein Urlaub im Berner Oberland, ohne die kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen? Zahlreiche Almhütten warten auf hungrige Wanderer und Skifahrer. Die höchstgelegene Schutzhütte der Schweiz ist die Mönchsjochhütte im UNESCO-Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch. Oft thronen die Hütten auf spektakulären Felsvorsprüngen und in unwirklichen Berg- und Gletscherlandschaften. Von der Terrasse genießt du beim Schlemmen von Käsefondue, Käsespätzle und Zürcher Geschnetzeltem einen atemberaubenden Ausblick auf die Bergwelt der Berner Alpen. In vielen Hütten ist auch eine Übernachtung möglich. Da dies jedoch eine beliebte Art des Übernachtens ist, solltest du dich vorher bei der jeweiligen Hütte dafür anmelden. Nicht selten streifen Steinböcke und Murmeltiere um die rustikalen Holzgebäude.

 

Die Restaurants im Berner Oberland servieren aber nicht nur regionale Spezialitäten, sondern bieten auch internationale Küche. Ob Libanesisch, Asiatisch, Italienisch, Indisch oder Französisch – fast jede Küche der Welt ist im Berner Oberland vertreten.

 

Gasthausbrauereien, Steakhäuser, Sandwichbars und Cafés sind Teil des breit gefächerten Angebots an Restaurants. Und natürlich darf zum Essen der edle Tropfen aus den Weingärten am Thunersee nicht fehlen. Ein Tipp: Am besten lernst du die kulinarische Vielfalt im Berner Oberland bei einer der vielen angebotenen Kulinarik-Touren kennen. In Thun und Interlaken haben urige Kneipen, rockige Bars, stilvolle Clubs und gemütliche Lounges für Nachtschwärmer geöffnet.
Der Jahreskalender ist voll mit Veranstaltungen im Berner Oberland. Egal, ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter – im Berner Oberland tut sich das ganze Jahr etwas. Von international beachteten Ski- und Snowboard-Events und Top-Konzerten bis hin zum gemütlichen Hüttenzauber und traditionellen Sennenabenden ist die Palette an Veranstaltungen im Berner Oberland sehr breit. Bekannt sind die traditionellen Ski-Weltcuprennen bei Adelboden und Wengen jeden Januar, die bereits seit den 1930er-Jahren stattfinden. Jedes Jahr werden in Interlaken die Tell-Freilichtspiele organisiert, die bekannte Stücke von Wilhelm Tell auf die Bühne bringen.

 

Am Eisbahnareal bei Gstaad finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe Gstaad Alive sowohl Sommer wie Winter verschiedene Feste und Aktivitäten statt, darunter das Ländlerfest, Bike Workshops und Food Events, die Köstlichkeiten aus aller Welt präsentieren. Auch das Mannried Open Air im grünen Simmetal, das Popmusik, Hard Rock, Country, Blues und Volksmusik einträchtig vereint, ist ein Fixpunkt des jährlichen Veranstaltungskalenders im Berner Oberland. Das Seaside Festival bei Spiez, traditionelle DorffesteFrühjahrs-, Sommer– und Herbstfeste sowie Alpkäse- und Glockenmärkte runden das Veranstaltungsprogramm im Berner Oberland ab. Immerhin gibt es noch über 3.000 Bauernhöfe in der Region, deshalb werden regelmäßig Brauchtumsfeste veranstaltet.

 

Wenn du Lust hast, kannst du im Herbst sogar bei einigen Almbauern beim Käsen, Ausmisten, Schweinehirten und Füttern teilnehmen. Als Belohnung wartet ein Degustations-Plättli auf dich. Sogar Klassikfans kommen im Berner Oberland bei den Interlaken Classics, den Schlosskonzerten Thun, der Mendelssohn Musikwoche in Wengen, dem Swiss Chamber Musikfestival in Adelboden und den Musikwochen bei Meiringen auf ihre Kosten. Die Liste an abwechslungsreichen Veranstaltungen ließe sich noch beliebig weiterführen.
Wenn du mit dem Auto anreist, kannst du bequem die Autobahnen A6 aus Richtung Bern oder die Autobahn A8 aus Richtung Luzern nehmen. Vor Ort genießt du mit dem Auto die größtmögliche Flexibilität. Falls du ein anderes Verkehrsmittel für die Anreise ins Berner Oberland wählst, gibt es in der Ferienregion genügend Möglichkeiten für dich, dir ein Mietauto auszuleihen.

 

Mit dem Flugzeug erfolgt die Anreise ins Berner Oberland über den Flughafen Zürich oder den Flughafen Genf. Von Zürich führt die Autobahn A3 zur Autobahn A14, von wo du den Anschluss zur Autobahn A8 erreichst, die von Luzern direkt ins Berner Oberland führt. Entscheidest du dich für den Flughafen Genf, musst du zuerst über das Nordufer des Genfersees zur Europastraße E27 Richtung Freiburg und Bern, von wo die Autobahn A6 ins Berner Oberland verläuft.

 

Für Motorradfahrer sind die majestätischen Pass-Straßen ins Berner Oberland ein Traum, wie der Grimselpass, der die Verbindung zum Kanton Wallis darstellt. Im Winter sind die meisten Pass-Straßen jedoch aufgrund der Witterung geschlossen.

 

Du kannst aber ebenso den Zug als Anreisemöglichkeit und als Transportmittel vor Ort nutzen, denn das Berner Oberland ist natürlich auch mit einem Bahnnetz erschlossen. Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) bieten interessante Mehrtageskarten, darunter ebenso den SwissPass, der dir nicht nur eine günstigere Zugfahrt ermöglicht, sondern auch ermäßigte Eintritte bei Partnerbetrieben, wie in einigen Skigebieten und bei mehreren Bergbahnen. Die besten Fortbewegungsmittel vor Ort, um in die Berner Alpen zu gelangen, sind die zahlreichen Berg-, Seil- und Zahnradbahnen sowie die historischen Dampfzüge, mit denen der gesamte alpine Bereich erschlossen ist. Mit ihnen erreichst du auch das UNESCO-Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch. Interessant ist außerdem der Regionalpass Berner Oberland, der freie Fahrt in allen Bussen, Zügen, Ausflugsschiffen und bei 20 Bergbahnen in der gesamten Ferienregion Berner Oberland bietet sowie Rabatte bei allen teilnehmenden Partnerbetrieben. Da die Sehenswürdigkeiten im Berner Oberland nahe beieinander liegen, sind sie auch hervorragend mit dem Fahrrad erreichbar.